Lorem Ipsum

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup
 

LILA LOGISTIK Charity Bike Cup 2018

Die Bilanz des LILA LOGISTIK Charity Bike Cups liest sich auch 2018 wieder beeindruckend. Viele Stars

waren dabei, von den Radsport-Legenden Sabine Spitz, Tony Rominger, Olaf Ludwig, Udo Bölts und

Elisabeth Brandau über Ex-Skisprung-Weltmeister Alexander Herr bis hin zu Tatort-Kommissar

Richy Müller, der seine Premiere beim LILA LOGISTIK Charity Bike Cup feierte. Angefeuert wurden die

insgesamt 1.000 Teilnehmer von rund 7.000 Zuschauern an der Strecke. Das Wichtigste des Tages: die Spendensumme von 39.500 € für Kinder in Not.

Der schnellste Mann des Tages hieß Henrik Pakalski und kommt aus Berlin. Bei den Frauen triumphierte

Kerstin Pöhl aus Stuttgart. Der emotionale Höhepunkt des Tages: die Kinderrunde. Insgesamt 80 Kids

machten sich mit den prominenten Teamkapitänen auf die Strecke. Der jüngste Teilnehmer: eineinhalb

Jahre alt, mit Laufrad und Schnuller ausgestattet. Lautstark unterstützt wurden die Kinder nicht nur

von den zahlreichen Zuschauern – sondern auch von den Los Titzos mit feinster Guggenmusik. Aber

nicht nur auf der Strecke war einiges geboten, sondern auch abseits davon. Die Erwachsenen schlenderten

über die kleine Radsportmesse, die Kinder vergnügten sich auf der Pumptrack-Bahn.


Übrigens wurde in diesem Jahr nicht nur STAR CARE unterstützt, sondern auch die DKMS, die besonders

ein Ziel hat: passende Stammzellspender für Blutkrebspatienten zu finden. Dazu diente auch die große Typisierungsaktion am Rande des LILA LOGISTIK Charity Bike Cups. Prominente Vorbilder gab es jedenfalls

genug. Viele der anwesenden Stars gingen mit gutem Beispiel voran.


Herzlichen Dank den Teilnehmern, Organisatoren und den rund 300 freiwilligen Helfern. Wir freuen uns

schon heute auf den nächsten LILA LOGISTIK Charity Bike Cup – am 3. Oktober 2019 in Marbach!

Der Spendenerlös ging an folgende Projekte:

  • Deutsche Knochenmarkspenderkartei (DKMS) 6.000,- €
  • Mukoviszidose e.V. 4.000,- €
  • Urmel Kinder-Krebshilfe e. V., Ludwigsburg 4.000,- €
  • Familienpatenprojekt der Bürgerstiftung Ditzingen 4.000,- €
  • Familienherberge Lebensweg e. V. 3.500,- €
  • Sabine Dörges Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche 3.500,- €
  • Spielstadt Ditziput 3.000,- €
  • Eberdingen 2.500,- €
  • Hemmingen 2.500,- €
  • Kassiopeia Reittherapie Karlshöhe Ludwigsburg 2.500,- €
  • TSF Ditzingen 1893 e. V., Jugendarbeit 1.500,- €
  • Initiative „Bücherkoffer“ der Stadtbibliothek Ditzingen 1.000,- €
  • Aktion Wunschbaum 1.000,- €
  • Jugendtreff Downtown Heimerdingen 500,- €
 
 
 

Charity Bike Cup 2007 – 2017

2017
800 Teilnehmer, 5000 Zuschauer und 30.000 € für Kinder – 2017 war der LILA LOGISTIK Charity Bike Cup

zum ersten Mal zu Gast in Lorsch. Tolles Wetter, eine fantastische Kulisse, ganz viele Stars und eine
eachtliche Spendensumme sorgten dafür, dass es am Ende nur strahlende Gesichter gab.

Der Spendenerlös ging an folgende Projekte:

  • Sonnenkinder Elterninitiative Handicap e. V.
  • Mukoviszidose e. V. Regionalgruppe Heidelberg/Mannheim
  • Bärenherz
  • Caritas Lorsch
  • und an viele mehr


2016
2016 wurde nunmehr zum zehnten Mal der LILA LOGISITK Charity Bike Cup für STAR CARE ausgetragen.
Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand bei Heinz Betz im Jahr 2004, als in der Liederhalle in Stuttgart
das Konzert mit PUR und Fools Garden zu Gunsten von STAR CARE stattfand. Als er wenige Wochen nach
dem Konzert sagte »So etwas mache ich auch – aber mit Radfahrern!« konnten wir uns eine solche Aktion
noch gar nicht richtig vorstellen. Erfreulich ist das großartige Ergebnis: Erneut sind rund 40.000 € zusammengekommen, um Kinder in der Region zu unterstützen.


2015
Begeisterte Radsportler, viele Stars zum Anfassen, 9.000 fröhliche Zuschauer und ein richtig tolles

Wetter – der LILA LOGISTIK Charity Bike Cup am 3. Oktober 2015 in Marbach am Neckar sorgte reihum

für zufriedene Gesichter.

Das wichtigste Ergebnis stand aber nicht in den Sigerlisten, sondern auf dem Scheck, den Heinz Betz
(Veranstalter Radsportakademie) und Michael Müller (Hauptsponsor Müller – DIE LILA LOGISTIK) am Ende
des Tages Volker Stauch (STAR CARE e. V.) überreichten. Die stolze Summe: 44.000 €. Damit hat der
LILA LOGISTIK Charity Bike Cup in seiner Geschichte nun schon 328.000 € für den guten Zweck eingebracht.
Wie genau das Geld verteilt wird, steht noch nicht fest. Klar ist nur: Es kommt Kindern in der Region rund
um Marbach am Neckar zu Gute.


2014
46.000 € Spendengelder im Jahr 2014 gingen u. a. an Arbeitskreis Asyl, Familienentlastender Dienst,

Kindergarten Wiesenäcker, Deutscher Kinderschutzbund, Mukoviszidose e. V. und an Kassiopeia Karlshöhe.

STAR CARE sagte DANKE: dem Hauptsponsor sowie den vielen anderen Sponsoren, welche die

Teams ausgestattet hatten, sowie der Stadt Ditzingen für die erneute tatkräftige Unterstützung. Last

but not least danken wir Heinz Betz, der den Charity Bike Cup ins Leben gerufen hat!


2013
Der 7. LILA LOGISTIK Charity Bike Cup zugunsten von STAR CARE wurde 2013 in Ditzingen-Heimerdingen ausgetragen. Insgesamt 42.000 € Spendenerlös gingen an folgende Projekte: Mukoviszidose e. V. (12.000 €), Deutscher Kinderschutzbund im Kreis Ludwigsburg (4.000 €), Ditzinger Tageskrippe „Flattichhaus“ (2.500 €), Sozialfonds des Juniorteams Ditzingen und des TSV Heimerdingen (jeweils 1.000 €), die Gemeinden Eberdingen

und Hemmingen zur Unterstützung von Einrichtungen am Ort (je 2.000 €), Stadt Ditzingen für diverse Projekte (11.500 €) und an die Familie Hensel für eine Delfintherapie zur Förderung ihrer behinderten Tochter Leonie

(6.000 €).


2012
Vielen Dank für den Spendenerlös in Höhe von 33.833 € im Jahr 2012, mit dem wir unter anderem die Mukoviszidose Stiftung und die Kinder-Dorfgemeinschaft Tennental unterstützen durften. Des Weiteren

kamen Gelder dem Bauprojekt Lebenshilfe Herrenberg, dem Waldorf-Kindergarten Tennental, dem Kinderschutzbund Kreisverband Böblingen und der Jugendhilfeeinrichtunbg Distel Deckenpfronn zugute.


2011
2011 wurden mit dem Erlös des Charity Bike Cup folgende Projekte unterstützt: 12.000 € gingen an
Mukoviszidose e. V. / Regionalgruppe Ludwigsburg-Heilbronn, 4.555 € erhielt die Initiative »Lesebeutel
für Erstklässler« der Bürgerstiftung Ditzingen. Der Percussion-Unterricht der Konrad-Kocher-Schule in
Kooperation mit der Jugendmusikschule Ditzingen wurde ebenfalls mit 4.555 € unterstützt, außerdem
freuten sich die Spielstuben in Ditzingen und Heimerdingen über eine Zuwendung in Höhe von 4.555 €.

2010
Der Erlös des Charity Bike Cups2010 – über 25.000 € – ging in das Projekt »STAR CARE Baby-Notarztwagen«,
in das Projekt KiSEL, an den Verein Mukoviszidose e. V. sowie an den Deutschen Kinderschutzbund.

2009
Im Jahr2009 wurden über 30.000 € Spendeneinnahmen erzielt. Das Geld kam erstens dem Verein
Mukoviszidose e. V. zugute und wurde zweitens für das Schulessen im Raum Ditzingen verwendet.

2008
2008 kamen die Spendenerlöse des Charity Bike Cups STAR CARE – Die Stiftung zugute.

2007
Mit den Spendenerlösen des Charity Bike Cups im Jahr 2007 in Höhe von  35.000 € konnte die Astholzwerk-
statt in Tennental weiter ausgebaut werden und zum anderen wurden bedürftige Kinder in und um
Weil der Stadt gefördert.